Dienstag, 15. September 2015

kleine Testerei und neue Wolle :)

Nach den Hasen hatte ich Lust auf weitere neue Muster und Anleitungen. So habe ich mich als Erstes auf die Gundel gestürzt! ;) Eine schöne Anleitung und der Welleneffekt gefällt mir auch sehr gut, allerdings mag ich es nicht, wenn die Socken im "schlaffen" Zustand sich enorm zusammenziehen und die Socke nur noch ein Schlauch ist. Finde das optisch immer nicht so schön. Vllt sollte ich die Socken mal spannen, dann geht das weg, aber sowas besitze ich nicht und wenn ich sie verschenke mit Sicherheit auch kein anderer. Daher werde ich das Muster wohl eher nicht noch einmal stricken. Aber das Ergebnis hat mir trotzdem gut gefallen :)

Muster: Gundel
Größe: 38
Wolle: Wollträume wilder Traumstern "Rose des Orients"
Die Wolle stammt übrigens aus meiner letzten Wollträume-Lieferung. Wie immer sind die Farben ein absoluter Traum. Für mich die schönste handgefärbte Wolle :)

von links nach rechts:
"Bienenvolk", "Rostorange", Monatsunikat 08/2015 "Urlaubsträume" und "Rose des Orients"
Ich mag die handgefärbten Garne sehr gern, jedoch stört mich beim Stricken immer der Teil mit der Ferse. Durch die Hebemaschenferse (die einzige Ferse, die ich beherrsche und wirklich gern stricke, weil sie so gut am Fuß sitzt) wird der Farbverlauf der Wolle (der ja z. T. sehr wild verlaufen kann) unterbrochen. Leider habe ich kein Beispielbild, aber ich glaube, die meisten wissen was ich meine. Viel lieber mag ich es, wenn der Farbverlauf ohne Unterbrechungen weiter auf dem Fuß verläuft. Durch die Hebemaschenferse, die vor allem nach Ende der Ferse zwischenzeitlich viele, viele zusätzliche Maschen verursacht, entsteht dieser Bruch. Somit war der Plan, nach einer Ferse zu suchen, die am Ende wieder direkt zur Ausgangsmaschenzahl führt. Ganz bewährt ist hier ja die Bumerangferse. Jedoch besitzt diese Zwischenrunden und stört somit wieder den Farbverlauf. Also etwas ohne Zwischenrunden. Da gab es auch sehr viel, aber die Sache mit dem "Umschlag über Masche abheben und so fest wie möglich dran ziehen" behagt mir auch nicht. Ich hatte so eine Ferse schon mal am Anfang meiner Sockenkarierre gestrickt, fands aber einfach furchtbar. Der Finger tat mir weh und Löcher waren trotzdem vereinzelt da. Nach langem Suchen stieß ich dann auf die Anleitung von Strickmasche "Socken stricken leicht gemacht". Diese Art der Ferse gefiel mir sehr gut und habe sie daher in Verbindung mit einem handgefärbten Garn ausprobiert. Und was soll ich sagen? Absolut meine Fersenvariante Nr. 1 bei handgefärbter Wolle! :) Ich habe zusätzlich, damit der Farbverlauf bestehen bleibt, die Ferse mit einem neuen Faden gestrickt (diesen Trick habe ich mir bei Mary von Socken-stricken.com abgeschaut, ich hoffe das ist okay, liebe Mary?). Dadurch, dass ich die handgefärbte Wolle immer selbst wickle, mach ich mir immer 2x50g Knäule, so dass ich bei Ferse eben auf das zweite Knäuel zurückgreifen kann und bei der zweiten Socke dann auf das erste. ;) Hier schon mal ein Vorgeschmack auf die Socken mit der neuen Ferse. Weitere Bilder folgen, wenn ich fertig bin mit dem Paar.


Zu guter letzt kam gestern auch meine zweite Abo-Lieferung von Opal an. :) Die Wollknäuel sind alle sehr schön und ich bin schon gespannt auf die Farbverläufe.


Schön, dass ihr bis hierher durchgehalten habt, der Post ist ja doch etwas länger geworden. :P

Habt eine wunderschöne Woche!!

Mittwoch, 2. September 2015

Im Hasenwahn

In letzter Zeit war ich regelrecht im Hasenwahn! ^^ Keine Angst, das ist nichts schlimmes, sondern nur ein tolles Muster, in welches ich mich sofort verliebt hatte. Die Rede ist von diesem hier: Mini-Sock Yarn Bunny

Das Muster war recht gut beschrieben. Nur an zwei Stellen brauchte ich wirklich eine Menge Vorstellungskraft, um herauszufinden, was die Autorin genau meinte. Zum einen das Mitstricken von Restfäden, um diese zu einem späteren Zeitpunkt zu lösen und durch Ohren/Arme/Beine zu ersetzen und zum anderen das Platzieren der Nadeln am Kopf für den Körper. Aber ich habe es geschafft und bin inzwischen 3fache Hasenmama ;)

Muster: Mini-Sock Yarn Bunny
Wolle: Opal Regenwald XI "Agathe die Ermittlerin"

Muster: Mini-Sock Yarn Bunny
Wolle: Opal Abo Mai

Muster: Mini-Sock Yarn Bunny
Wolle: Lana Grossa Meilenweit Comfort "4202"
Ich wünsche euch eine schöne und fröhliche erste Septemberwoche! :)